­aktuell.jpg
­
Aktuelles
Programm Februar/März 2018
Aktuelles >>

Donnerstag, 08. Februar: Buchvorstellung „Warum wir laufen“ Laufen ist der populärste Sport der Welt: Es wird gelaufen, seitdem Ärzte, Wissenschaftler und die Industrie das Laufen als Allheilmittel für Gesundheit und seelische Ausgeglichenheit preisen. Ronald Reng, als Jugendlicher enthusiastischer Mittelstreckenläufer bei unserer Eintracht, macht sich auf die Suche nach seinem eigenen, verlorenen Laufgefühl und der Antwort auf die eine Frage: Warum laufen wir?

Start: 19.30 Uhr, Eintritt 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro.

Mittwoch, 21. Februar: Buchvorstellung „Hessens Fußballer im Kampf um den Länderpokal 1949 bis 1994“ Christian von Berg, der vor einigen Jahren mit „Damals auf dem Waldsportplatz“ eine Hommage an die Geschichte des Fußballs in Gießen geschaffen hat, stellt heute im Museum sein neues Werk vor: Diesmal hat er sich der Geschichte der Hessenauswahl angenommen, die in ihren besten Jahren gewaltige Zuschauerkulissen anlockte. Von Berg portraitiert Spieler und Spiele – und nicht nur für Eintrachtanhänger ist sein Buch eine große Fundgrube. Zur Buchvorstellung erwarten wir zahlreiche Gäste, die einst in der Hessenauswahl gespielt haben. Also gilt: Stift mitbringen und Autogramme holen!
Start: 19.00 Uhr, Eintritt 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro.

Donnerstag, 22. Februar: Tradition zum Anfassen - Feniiiiiiiiiin!!! In der Winterpause der Saison 2007/08 gelang der Eintracht mit der Verpflichtung von Martin Fenin ein Transfercoup. Der damals 20jährige tschechische Nationalspieler galt als großes Talent und wurde von europäischen Spitzenklubs umworben. Gleich in seinem ersten Bundesligaspiel gelangen Fenin alle drei Treffer beim 3:0 bei der Berliner Hertha. Dieser perfekte Einstand weckte in der Fußballwelt Erwartungen, denen man freilich kaum gerecht werden kann. Dennoch war Martin Fenin weiter der Spieler für besondere Tore, unvergessen ist dabei sein Siegtreffer gegen die Bayern am 20. März 2010. Wir freuen uns, Martin im Museum begrüßen zu dürfen.
Start: 19.30 Uhr, Eintritt 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro. Mitglieder der Fan- und Förderabteilung und des Fördervereins Museum haben freien Eintritt.


Mittwoch, 07. März: Sportgeschichte am Nachmittag – Wir feiern 119. Geburtstag Am Vortag des 119. Geburtstags der Eintracht laden wir einmal mehr zur „Sportgeschichte am Nachmittag“. Wir blicken zurück auf Meilensteine der Eintracht-Geschichte, zeigen einzigartige Aufnahmen vom Europapokal 1960 und blicken gemeinsam ins Stadion. Und wir laden alle Gäste ein, ihre privaten „Eintracht-Alben“ mitzubringen und ihre ganz persönliche Eintracht-Geschichte zu erzählen.
Start: 14.30 Uhr, Eintritt 5,00 Euro.


Donnerstag, 08. März: Weil wir Dich alle lieben! Warum Eintrachtfans ins Stadion gehen In den vergangenen Monaten hat das Büro für Erinnerungskultur gemeinsam mit dem Eintracht Frankfurt Museum und mit Unterstützung der DFL zahlreiche Interviews mit Anhängern der Eintracht geführt. Herausgekommen sind unterschiedliche Erklärungsansätze, warum wir zum Fußball gehen. Zum 119. Geburtstag unserer Eintracht präsentieren wir mit Protagonisten des Projekts die Ergebnisse.
Start: 19.30 Uhr, Eintritt frei

Sonntag, 25. März: Sammlerbörse im Eintracht-Museum Wir kommen aus dem Feiern gar nicht mehr heraus. Auch die Sammlerbörse im Eintracht-Museum findet nun bereits zum 10. Mal statt. Zahlreiche Händler aus ganz Deutschland bieten heute ihre großen und kleinen Fußballschätze zum Kauf oder Tausch an. Stöbern Sie in Bergen von Sammelbildern, Eintrittskarten, Stadionprogrammen oder Postkarten und kaufen Sie tolle alte Fanartikel oder Anstecknadeln. Bei der Sammlerbörse gibt es fast nichts, was es nicht gibt. Und wir organisieren dazu noch einige Autogrammstunden.  
Start: 10.00 Uhr, Eintritt frei. Tischreservierungen können direkt im Museum getätigt werden.

Dienstag, 27. März: Osterferien im Eintracht-Museum
Die Ferien stehen vor der Tür und wir haben wieder ein tolles Ferienprogramm ausgearbeitet. Vom Attila-Besuch über den „Tag bei der Eintracht“ und die Museumsübernachtung bis zur Kinderpressekonferenz reicht das Programm. Termine und Reservierungen unter www.eintracht-frankfurt-museum.de.

Führung: Eine Nacht im Museum/Stadion Die nächtliche Führung durch das Museum und das Stadion ist unser Klassiker. Wir starten mit einem Rundgang durch das Museum, bei dem Sie von den Anfängen des Fußballs in Frankfurt bis zur Meisterschale alles ganz genau erklärt bekommen. Danach folgt eine Stadionführung, die mit dem Blick von der Pressetribüne über die nächtliche Skyline endet. Zum Abschluss gibt es im Museum für jeden Gast ein Glas Eintracht-Sekt. Termine: 2., 9., 16. Februar, 9., 16. März 21.00 Uhr, Eintritt 15,00 Euro, erm. 12,00 Euro.
Um Anmeldung wird gebeten.

Führung: 90 Minuten Eintracht Los geht`s im Museum, in dem Sie die großen Trophäen des Vereins bewundern können. Nach 45 kurzweiligen Minuten durch die spannende Geschichte der Adlerträger gibt es in der "Halbzeitpause" den üblichen Pausentee, gerne aber auch eine Tasse Kaffee oder ein Erfrischungsgetränk. Die zweite Halbzeit findet dann im Stadion statt. Erleben Sie die Atmosphäre der Commerzbank-Arena hautnah. Mixed-Zone, Umkleidekabine, Spielfeldrand und Pressetribüne sind  Orte, an die man sonst nicht kommt. In der Ruhe des Sonntag vormittags können Sie sich alles ganz genau anschauen und erfahren zahlreiche kuriose Geschichten aus der mehr als 90jährigen Geschichte des Stadions. Termine: 11., 18., 25. Februar, 4., 11., 18., 25. März, 10.30 Uhr, Eintritt 9 Euro, erm. 7 Euro.
Um Anmeldung wird gebeten.

Kontakt, Reservierung und Bestellung:
Eintracht Frankfurt Museum
Commerzbank-Arena/Haupttribüne
Mörfelder Landstr. 362
60528 Frankfurt
Tel: 069-95503275
www.eintracht-frankfurt-museum.de
info@eintracht-frankfurt-museum.de

zurück